Das Tierkreiszeichen Stier

Am 19. April hat die Sonne das Tierkreiszeichen Stier erreicht, wo sie bis zum 20. Mai bleibt. Der Frühling ist angekommen, nun kann er in der Stierphase des Jahres sich von seiner schönsten Seite zeigen. Alles grünt und blüht, der Flieder duftet, und alles atmet Lebenslust.

Dies ist der Monat, der der Göttin Aphrodite bzw. Venus zugeordnet wird. Die Göttin der Schönheit und der Liebe zeigt sich überall in der Natur, wir können mit Händen greifen, mit welcher Schönheit Mutter Erde ausgestattet ist.
Stier ist ein Erdzeichen, es verkörpert die Sehnsucht nach Sicherheit, nach Frieden, nach Genuß und nach Schönheit. Aus diesen Hauptthemen speisen sich alle Stierpotentiale und -probleme. Menschen mit Aszendent Stier oder Sonne oder Mond im Zeichen Stier strahlen oft etwas Ruhiges, Verlässliches, Gelassenes und Sicheres aus. Sie selbst brauchen viel Sicherheit, daher werden sie viel Energie dafür verwenden, ein Heim, ein gutes Bankkonto, Statussymbole oder andere Möglichkeiten der Sicherheit zu erwerben. In jedem Menschen steckt ein bisschen von dieser Stierqualität, die sich nach einfachen und überschaubaren Strukturen sehnt, die ein frugales, gesundes Mahl schätzt, die die einfachen Dinge des Lebens und der Natur liebt und die so gern ihre Ruhe hat.
Während manche Stiere gern im Garten ackern oder sonstwie mit den Händen arbeiten, lieben andere mehr den Gesang und die Musik und haben ein Händchen für den Eros und die Musen. In diesem Jahr werden die Gärten wohl besonders gut beackert, und manch einer entdeckt seinen grünen Daumen.

Der Planet des Monats – Venus

Die römische Göttin Venus und ihre griechische Entsprechung Aphrodite symbolisieren im Horoskop unsere Sehnsucht nach Schönheit, nach Liebe, nach Genuss. Je nachdem, wie die Venus steht, werden diese Themen mehr oder weniger im Vordergrund stehen. Steht die Venus nah bei der Sonne, strahlen wir etwas Freundliches, Verbindiches, Zugewandtes aus. Steht die Venus nah bei Saturn, wirken wir zurückhaltender, vorsichtiger, kühler. Aber wie immer Venus im Horoskop steht, sie kann nie ganz weit von der Sonne entfernt sein, maximal 2 Zeichen. Sie gehört einfach zur persönlichen Grundausstattung und symbolisiert unser Bedürfnis nach Geselligkeit, nach Nähe, nach Begegnung. Und im Monat Mai sind wir besonders offen für Begegnung, wir lassen uns verführen und genießen die Schönheit der Natur. Wenn daraus ein Wertebewusstsein für die Natur entsteht, um so besser. Venus ist der Planet, der mit unseren Werten am engsten in Verbindung steht. In Zeiten von Corona ist das vielleicht die wichtigste Botschaft der Venus, dass wir nach dem wirklich Wertvollen im Leben fragen. Plastik gehört sicher nicht dazu.

geändert am 20. 4. 2020