News im Januar 2019
Das besondere Event des Monats ist der Gesundheitstag am Samstag, den 26. 1. 2019 in Hemmingen im Café Schneeweiss, Göttinger Landstr. 75, 30966 Hemmingen. Petra Schmidle, Heilpraktikerin und Inka-Schamanin lädt verschiedene Referenten ein. Von 10.30 Uhr bis 17.30 Uhr kann man sich über Heilsteine, Handanalyse, Pathophysiognomik, Irisdiagnose u.a. informieren. Auch ich werde um 16.15 Uhr mit einem Vortrag vertreten sein. „Der fröhliche Tierkreis und die Astrologie“ wird auf unterhaltsame Weise die zwölf Archetypen beleuchten und die älteste Philosophie der Welt vorstellen.

News im Dezember 2018
Mein Artikel aus der Fachzeitschrift „Meridian“ wurde auf der astrologischen Seite www.astro.com veröffentlicht, worüber ich mich sehr freue. Auch Nicht-Abonennten des „Meridian“ können also die verschiedenen Thesen und Theorien dort nachlesen.

News im November 2018
Mein Artikel „Der Stern von Bethlehem“ wurde in der astrologischen Fachzeitschrift „Meridian“ Nr. 6 / 2018 veröffentlicht. Darin beschreibe ich verschiedene Hypothesen um den „Geburtsstern Jesu“. Es ist ganz erstaunlich, zu welch unterschiedlichen Ergebnissen Wissenschaftler im Laufe der Jahrhunderte gekommen sind und weiterhin kommen. Viele davon werden in dem Artikel vorgestellt.

News im Oktober 2018
Die neue Jahresgruppe „Profikurs Drittes Jahr“ hat am 20. 10. begonnen. Neben dem Vertiefen von Deutungstechniken, Prognosemethoden und praktischen Übungen erweitern die Schülerinnen ihren Horizont und verbinden Astrologie mit anderen Disziplinen wie Kunst, Geschichte, Astronomie und Politik.

News im September 2018
Das besondere Ereignis des Monats war der DAV-Kongress in Bad Kissingen vom 28. – 30. 9. 2018. Und mein persönliches Highlight war dabei die Verleihung des „Goldenen Jupiters“. Die Kommission, bestehend aus Karin Kruse, Rolf Liefeld und mir, vergab dieses Jahr aus besonderem Anlass gleich 3 goldene Jupiter an drei Persönlichkeiten, die sich um die öffentliche Präsenz der Astrologie besonders verdient gemacht haben. Das sind Reinhardt Stiehle, der Gründer des Chiron Verlages und des astronova-Versandes, Markus Jehle als Chefredakteur des Meridian und Martin Garms als Herausgeber des Meridians, der außerdem von Anfang an Titelblatt und Layout des Meridians gestaltet hat und in seinem Sternwerkstatt-Verlag weitere Angebote für Astro-Interessierte hat.

Die drei Juroren des Goldenen Jupiters 2018 bei der Verleihung
Foto von Beatrix Braukmüller

News im August 2018
Im August gab es mehrere Highlights für mich. Ein seltenes Ereignis fand am 4. August statt, an dem Abend und in der Nacht blühte meine Königin der Nacht, die aus Praraguay stammt und in 20 Jahren nun zum zweiten Mal geblüht hat. Lag es am heißen Sommer? Lag es am neuen sonnigeren Standort? Jedenfalls habe ich mich sehr darüber gefreut.

Blüte der Königin der Nacht gegen 19 Uhr abends

Das zweite Highlight des Monats war für mich, dass die Fortgeschrittenen-Ausbildungsgruppe das zweite Jahr erfolgreich gemeistert hat. Die Schülerinnen bekamen am 18. August 2018 ihre Abschlusszertifikate ausgehändigt.

Abschied nach dem zweiten Ausbildungsjahr im August 2018

Als weiteres Highlight habe ich meinen Vortrag im Kul-Turm Velber empfunden. Dort durfte ich über „Politik, Kunst und Sterne – Astrologie im Wandel der Zeiten sprechen. Vielen Dank an die vielen freundlichen Unterstützer, auch aus dem Kreis des Bridge-Clubs Velber unter der Leitung von Illa und Reinhard Kloss.

Das ehemalige Feuerwehr-Gerätehaus als Ort für Kultur und Geselligkeit.

News im Juli 2018
Das Ereignis des Monats war die Mondfinsternis am 27. Juli, die aber im Raum Hannover erst spät gut zu sehen war. Ansonsten war Ferienzeit, und die Hitzeperiode verlangte viel Einsatz von Wasser im Garten.

News im Juni 2018
Bereits zum 6. Mal fand in Hannover das Festival der Philosophie statt. Es ist Teil einer internationalen Bewegung, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Philosophie wieder dahin zu bringen, wo sie ursprünglich zu Hause war, auf den Markt, in die urbane Öffentlichkeit. Auch ich habe im Rahmen des Festivals einen Vortrag gehalten mit dem Titel: „Ich und mein Schicksal“. Der Vortrag fand am Freitag, den 22. Juni um 18 Uhr im Künstlerhaus statt. Nähere Infos zum Festival hier

Die Referentin vor dem Vortrag.

Ein Bid mit Ursula Oberschelp-Schaffner, die mich dem Publikum vorstellte.

Das Plakat des Festivals der Philosophie zierte den Vortragsraum.

News im Mai 2018
Das Thema des Monats ist der Wechsel von Uranus aus dem Widder in den Stier am 15. Mai. Nach 7 Jahren im Widder (seit der Reaktorkatastrophe von Fukushima) bricht jetzt eine neue Phase an, die hoffentlich unser globales Wirtschaften in Frage stellt. Wenn Uranus bedeutet, dass wir aus unserem bequemen „Weiter so“-Modus hinausmüssen, wenn er für Erneuerung und Aufbruch steht, dann dürfte das im Zeichen Stier besonders alle Fragen des Bankwesens und alle Fragen der Landwirtschaft und Ernährung betreffen. Die Ausbeutung von Mensch und Natur muss ein Ende haben. So verstehe ich die Qualität von Uranus in Stier u.a.
Ein Highlight des Mais ist für mich die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan am 19. 5. auf Schloss Windsor. Die Horoskope der Beiden zeigen ein Paar, das sich perfekt ergänzt. Er als Jungfrau-Sonne und sie als Löwe-Sonne sind auf den ersten Blick sehr unterschiedlich und vielleicht auch gegensätzlich. Aber der genauere Blick ins Horoskop zeigt, dass sie für einander die perfekte Ergänzung sind. Sein Steinbock-Aszendent und ihr Krebs-Aszendent liegen einander genau gegenüber, und der Volksmund weiß ja: Gegensätze ziehen sich an. Außerdem war die Mutter von Harry, Lady Di, eine Krebs-Sonne, und bei genauerer Betrachtung spürt man zarte, verletzliche und womöglich scheue Seiten von Meghan, die hinter der Löwe-Strahlkraft sich erst auf den zweiten Blick offenbaren.
Als jemand, die in England gelebt hat, „musste“ ich bei der Hochzeit „dabei“ sein. Es war schön, dass im GOP in Hannover eine Public Viewing-Veranstaltung stattfand, wo wir Briten-Begeisterten unsere Hüte und Fascinators ausführen konnten. Beim Ja-Wort von Meghan und Harry regnete es goldenen Flitter.

Im Eingangsbereich des GOP empfing uns bereits Harry.

Im Saal war die Stimmung prima. Es gab Scones und andere englische Kleinigkeiten zum Tea. Very British! And gorgeous.

Der Monat endete mit einem spektakulären Sonnenaufgang über dem Altwarmbüchener See, morgens gegen 5.30 Uhr.

News im Apri 2018
Im April gab es den klassischen Frühlingsvortragsabend im Astrologie-Zentrum Hannover. Wie seit vielen Jahren gute Tradition, stelle ich unter dem aktuellen Titel „Was bringt das Venus-Jahr 2018?“ die aktuellen Konstellationen vor und versuche, eine Prognose für mundane und persönliche Themen zu entwickeln. Da ab Mai 2018 Uranus das Zeichen wechselt, war dieser Übergang ein Schwerpunkt der Überlegungen. Verändern sich wirtschaftliche Rahmenbedingungen massiv? Gibt es Einbrüche und Umbrüche im Finanzsektor? Weche Wertvorstellungen müssen radikal in Frage gestellt werden. Der Abend klang wie gewohnt bei Wein und guten Gesprächen aus.

News im März 2018
Für Astrologen war der „Astro-Kongress“, der vom 2. – 4. März 2018 in Lippstadt stattfand, ein Highlight. Er wurde organisiert von der Kollegin Birgit Lummer. Auch ich war dort und habe intensiven Austausch mit Kolleginnen und Kollegen über Astrologie, über Religion und vieles andere gehabt. Parallel zum Astro-Kongress fand das VDA-Symposium statt, Thema „Astrologie und Religion.“

Hier im Gespräch mit Birgit Lummer, Veranstalterin des Astro-Kongresses in Lippstadt

Im Gespräch mit Rolf Baltensperger vom VDA

News im Februar 2018
Der Deutsche Astrologen-Verband hat seit kurzem einen eigenen YouTube-Kanal, auf dem Interessierte kleine Info-Filme über diverse Themen sehen können. Aktuell sind drei Filme online, „Was ist und kann Astrologie?“, „Astrologische Ausbildung“, „DAV-Jahreskongress“. Der letzte Film zeigt anschaulich die Vielfalt und die gute Atmosphäre auf unseren Jahrestreffen. Unbedingt ansehen!
Folgen Sie einfach dem Link: YouTube Kanal Deutscher Astrologen-Verband.

News im Januar 2018
Der Januar gilt als die hohe Zeit der Astrologen. Neben Beratung und Unterricht war ich bei mehreren Firmen als „Überraschungsgast“. Das Business-Center Hannover veranstaltete in seinen Räumen einen Neujahrsempfang mit mir. Bei Sekt und Fingerfood lauschten die Gäste überraschenden Erkenntnissen meines humorvollen Vortrags „Freche Sterne“.

Die Chefin Dagmar Schmidt mit mir nach dem Vortrag

Die Chefin Dagmar Schmidt mit mir nach dem Vortrag

Auch die Galerie im KuK in Heeslingen-Boitzen hatte zum Neujahrsempfang eingeladen. Nach meinem Vortrag „Freche Sterne“ und einem kleinen Jahresausblick für 2018 gab es einen leckeren Imbiss und gute Gespräche mit den Gästen.

„Vor dem Sturm“

„Vor dem Sturm“


Die Gastgeberin Barbara Zimmer-Walbröhl im Kreis von Gratulanten

Die Gastgeberin Barbara Zimmer-Walbröhl im Kreis von Gratulanten

News im Dezember 2017
Das Advents-Highlight war der 14. Dezember, als das Astrologie-Zentrum Hannover zum „Sternenzauber“ von 18 – 20 Uhr einlud. Bei Glühwein und alkoholfreiem Punsch ließ sich gut plaudern. Außerdem gab es eine besondere „Weihnachtsgeschichte“.

News im November 2017
Am 4. November 2017 fand ein Graduierten-Kolleg für fortgeschrittene Astrologie-Lernende statt. Nach der langen Pause war die Veranstaltung ausgebucht. Das nächste Kolleg findet am 24. Februar 2018 statt. Anmeldeschluss ist der 11. Februar.
In Basel zeigt das Museum der Kulturen derzeit eine Ausstellung zu „Sonne, Mond und Sterne“. Die Ausstellung geht auf die unterschiedlichen kulturellen Praktiken ein im Umgang mit den Gestirnen. Sie läuft noch bis 20. 1. 2019.

News im Oktober 2017
Das jährliche Astrologen-Highlight, der Kongress des Deutschen Astrologen-Verbandes, fand vom 6. – 8. Oktober 2017 diesmal in Würzburg statt. Die über 200 Teilnehmer konnten drei Tage volles Programm mit Vorträgen, Workshops, Unterhaltung genießen, sofern sie nicht wegen des Sturmes auf einem norddeutschen Bahnhof gestrandet waren. Näheres siehe unter www.astrologenverband.de.
Im Astrologie-Zentrum Hannover gab es am Donnerstag, den 19. 10. 2017 einen Vortragsabend zum Thema Schamanismus. Die Referentin Suse Wessel gestaltete den Abend informativ und inspirierend. Die zahlreichen Gäste diskutierten anschließend beim Wein noch lange über diverse Aspekte des Schamanismus.

News im September 2017
Die neue Jahresgruppe für das zweite Ausbildungsjahr hat begonnen. Außerdem fand im Schloss Herrenhausen ein Netzwerktreffen verschiedener Netzwerke statt. Bei schönstem Sommerwetter begann der Abend mit einem Blick in den Garten des Schlosses, ungefähr dort, wo auch Barack Obama bei seinem Besuch in Hannover stand.

Anne in Schloss Herrenhausen am 7. 9. 171

Irgendwie standesgemäß.

News im August 2017
Die Sommerpause ist vorbei. Das erste Ausbildungsjahr geht zu Ende. Bitte eine Terminänderung beachten: Das Graduierten-Kolleg am 26. 8. fällt aus. Der nächste Termin ist der 4. 11. 2017.
Am Freitag, den 18. August wurde in Boitzen bei Zeven um 19 Uhr eine Ausstellung eröffnet. Sie heißt „Tierkreis-Bilder“ von der Malerin Yulvia Rosa Puradiredja. Zur Vernissage am 18. 8. um 19 Uhr hatte die Galeristin Barbara Zimmer-Walbröhl eingeladen. Am Samstag, den 19. 8. um 15 Uhr gab es dann einen Vortrag von mir zum Thema „Zwölf Wege zum Glück – die Tierkreiszeichen als Archetypen“.

Die Astrologin vor dem Tierkreiszeichen Schütze, gemalt von Yulvia Puradiredja.

Die Astrologin vor dem Tierkreiszeichen Schütze, gemalt von Yulvia Puradiredja.

Außerdem war im August der Vorstand des Deutschen Astrologen-Verbandes (DAV) zu Gast in den Räumen des Astrologie-Zentrums, um Wichtiges rund um die Jubiläumstagung des DAV in Würzburg 2017 zu besprechen. Ich habe mich gefreut über den Besuch. Hier ein Photo mit dem derzeitigen Vorsitzenden des DAV, Klemens Ludwig.

Klemens Ludwig und Annegret Becker-Baumann vor dem Bild „Der Bogenschütze“, gemalt von Lars Bruno

Klemens Ludwig und Annegret Becker-Baumann vor dem Bild „Der Bogenschütze“, gemalt von Lars Bruno

News im Juli 2017
Das Astrologie-Zentrum Hannover macht Sommerpause. Beratungen und Unterricht finden ab August wieder statt. Untätig bin ich dennoch nicht. In der ruhigen Zeit schreibe ich den nächsten Artikel meiner Serie zur Geschichte der Astrologie für die Fachzeitschrift „Meridian“. Der erste Artikel „Die Sterne zwingen nicht – Astrologie im späten Mittelalter“ ist soeben erschienen. Den Artikel kann man online bestellen beim Meridian digital, siehe auch meine Linkliste (in der Menüleiste „Über mich“). Und Einzelhefte kann man telefonisch bestellen unter 06154 / 60 395 43.

News im Juni 2017
Das Wichtigste im Juni war die Einweihung des neuen Büros. Am 30. 6. waren alle Interessierten eingeladen, um die neuen Räume kennen zu lernen und gute Wünsche mit auf den Weg zu geben. Ab 17 Uhr waren die Türen geöffnet, die Sektkorken knallten. Auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt. Um 18.30 Uhr gab es einen Vortrag zum Thema „Möglichkeiten und Grenzen der Astrologie“. Ca.30 Gäste, u.a. aus dem Iran, aus Griechenland und Polen, feierten bis in den späten Abend. Ich habe mich sehr gefreut über die Besucher, ihre guten Wünsche, ihre schönen Geschenke. Ich fühle mich sehr geehrt und sage aus vollem Herzen danke! Einige Photos mögen die Stimmung einfangen.

Einweihung neues Büro mit Nélida und Heinz Rudi

Die ersten Gäste sind eingetroffen.

Einweihung Sektempfang

Die Party kann beginnen, der Sekt ist gekühlt.

Einweihung Kerze

12 Teelichter und die Kerze in der Mitte, umrahmt von Blumen und einem Malachit, stehen symbolisch für den Tierkreis und die Verbindung von Himmel und Erde.

Einweihung 2017 Blumen

Die schönen Blumensträuße, passend zur Jahreszeit, haben mich ebenso erfreut wie die vielen anderen Geschenke und Aufmerksamkeiten. Vielen Dank an alle Beteiligten!

News im Mai 2017
Ende April schlossen die Schülerinnen und Schüler das zweite Ausbildungsjahr ab. Nach erfolgreich bestandener Abschlussklausur gab es beim letzten Termin